Newsletter

Privacy

1) Information zur Bearbeitung der zu Handelszwecken erworbenen Personendaten (>>)

2) Information zur Bearbeitung der freiwillig gelieferten Personendaten durch Aushändigung des Lebenslaufs (>>)

Information zur Bearbeitung der Personendaten
(gemäß Art. 13 des Gesetzesdekrets 196/2003)

Wir informieren Sie, dass unsere Firma im Besitz Ihrer Daten ist, die auch verbal direkt oder über Dritte erworben wurden und nach Gesetzesverordnung 196/2003 - Datenschutzgesetz- als Daten gewöhnlicher Art klassifiziert wurden. Diese Rechtsvorschrift sieht vor, dass derjenige, der Personendaten bearbeitet, die betreffende Person darüber angemessen informieren muss.
Gemäß dieser Rechtsvorschrift liefern wir die folgenden Informationen:

1. Natur der Daten, Zweck und Art der Bearbeitung
Wir bearbeiten Ihre Identifikations-, Steuer-, Wirtschafts-, Handels-, Finanz- und Versicherungsdaten, die für die Lieferung von Waren und Dienstleistungen oder vertraglicher bereits bestehender oder zukünfiger Verpflichtungen sowie für die Ausführung der folgenden Tätigenkeiten unserer Firma notwendig sind:
- Garantie und technischer Kundendienst vor und nach dem Verkauf
- Versand von Informations- und Werbematerial der Firma
- statistische Analyse zu Marketingzwecken und Erfassung des Zufriedenheitsgrads
Wir sind nicht im Besitz von sensiblen Daten (Art. 4 Buchstabe d) des Gesetzes) oder Gerichtsdaten (Art. 4 Buchstabe e) des Gesetzes).
Die Daten werden durch den Einsatz von Instrumenten und Verfahren bearbeitet, die zur Garantie der Sicherheit und Vertraulichkeit angemessen sind; die Bearbeitung kann sowohl mittels Papier als auch mit elektronischen Geräten für die gesamte Dauer der vorvertraglichen, vertraglichen Beziehung und auch nach Abschluss der rechtlichen Verpflichtungen sowie zu adiministrativen und kommerziellen Zwecken erfolgen.

2. Bereitstellung der Daten
In Bezug auf die Daten, die zur Erfüllung der Verpflichtungen notwendig sind, die von Gesetzen, Regelungen, Gemeinschaftsrechten oder von Anordnungen vorgesehen sind, die von dazu durch das Gesetz oder durch Überwachungs-und Kontrollorgane berechtigten Behörden auferlegt werden, führt die Nichterteilung Ihrerseits zur Unmöglichkeit, das Vertragsverhältnis einzugehen oder fortzuführen, innerhalb der Grenzen, in denen die Daten zur Ausführung des Verhältnisses notwendig sind.
Die Nichterteilung von etwaigen optionalen Daten wird von uns von Fall zu Fall beurteilt und wird Einfluss auf die daraus folgenden Entscheidungen bezüglich der Bedeutung für die Organisation der von uns geforderten und nicht erteilten Daten haben.

3. Bereich der Kenntnis Ihrer Daten, Mitteilung und Verbreitung
Folgende Personenkategorien können in Kenntnis Ihrer Daten gelangen, wenn sie zur Bearbeitung ernannt oder mit der Bearbeitung beaufragt wurden:
- Manager, Geschäftsführer und Bürgermeister
- Bürokräfte
- Angestellte für Buchhaltung und Abrechnung
- Angestellte im Marketing und Vertrieb der Güter und Dienstleistungen
- sonstiges dafür zuständiges Personal
- Agenten und Handelsvertreter
Ihre Daten können von uns mitgeteilt werden, d.h. eine oder bestimmte Personen gelangen in Kenntnis Ihrer Daten :
- unsere Berater, innerhalb der zur Ausführung ihres Auftrags in unserer Organisation notwendigen Grenzen
- Personen, die auf Ihre Daten aus zusätzlichen Zwecken zugreifen müssen, in Bezug auf die zwischen Ihnen und uns bestehtende Beziehung, mit Beschränkung auf die für die Zusatzleistungen nötigen Ausmaße (zum Beispiel Kreditinstitute, Kreditauskunftsgesellschaften, Krediteintreibungsinstitute, Kreditversicherungsinsitute, Spediteure)
- Personen, die auf die Daten durch gesetzliche Anordnung, Regelung oder Gemeinschaftsvorschrift zugreifen können, innerhalb der von diesen Normen vorgesehenen Grenzen.
Die Daten, deren Zwecke der Bearbeitung unter Punkt 1 angegeben sind, werden nicht verbreitet, mit Ausnahme von:
- Verpflichtungen, die sich aus der Anwendung des Gesetzesdekrets 196/2003 ergeben
- anagraphischen Daten unserer „Händler“ und für die die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verbreitung über unsere Internetseite gegeben wurde.

4. Ihre Rechte
Im Folgenden legen wir einen Auszug des Artikels 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 an, um Sie daran zu erinnern, dass Sie uns gegenüber die folgenden Rechte ausüben können:
- Erhalt der Bestätigung der Existenz Ihrer Personendaten, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und ihre Miiteilung in verständlicher Form
- Erhalt der Angabe zur Herkunft der Personendaten sowie Zweck und Art der Bearbeitung
- Erhalt der Angabe zur angewendeten Logik, falls die Bearbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente erfolgt
- Erhalt der Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Ergänzung der Daten
- Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperre der Daten bei Gesetzesverletzung
- Löschung, Umwandlung in anonyme Forme oder Sperre der Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie aufgenommen und dann bearbeitet wurden, nicht notwendig ist
- Erhalt der Bestätigung, dass über die Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung, Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder die Sperre dienjenigen in Kenntnis gesetzt wurden, denen die Daten mitgeteilt oder weitergeleitet wurden, auch was den Inhalt betrifft, außer wenn sich die Erfüllung als unmöglich erweist oder einen Aufwand mit sich bringt, der in keiner Relation zu dem geschützten Recht steht
- Nicht-Erteilung, ganz oder teilweise, aus rechtmäßigen Gründen Ihrer Personendaten, auch wenn sie zum Zweck der Aufnahme gehören
- Verweigerung, ganz oder teilweise, der Bearbeitung Ihrer Personendaten zwecks Zusendung von Werbematerial, direkten Verkaufs oder Durchführung von Marketings-oder Kommunikationsforschungen

5. Inhaber und Verantwortliche der Bearabeitung
Inhaber der Bearbeitung ist BABBI S.r.l. - Via Caduti di Via Fani, 80 47032 - Bertinoro (FC) – Italien.
Tel. (+39) 0543 448598 – Fax (+39) 0543 449010.

^TOP

Information zur Bearbeitung der Personendaten durch Aushändigung oder Versand des Lebenslaufs in Papierformat oder auf telematischem Weg
(gemäß Artikel 13 des Geesetzesdekrets 196/2003)

Gemäß der Anordnung der Gesetzesverordnung 196/2003 liefern wir im Folgenden die Informationen zum Gebrauch der bearbeiteten Personendaten von Seiten der Firma.

1. Natur der bearbeiteten Daten
Wir bearbeiten Ihre anagraphischen Daten, die vom Gesetz als gewöhnliche Daten definiert werden, und Ihre sensiblen Daten, die eventuell in Ihrem Lebenslauf enthalten sind, der unserer Firma zugekommen ist.

2. Zweck der Bearbeitung
Ihre Daten werden zur Beurteilung Ihrer Bewerbung für eine eventuelle Anstellung in unserer Firma bearbeitet.

3. Art der Bearbeitung
Die Bearbeitung der Daten zu den oben gennanten Zwecken erfolgt rechtmäßig und mittels des Einsatzes von Instrumenten und Verfahren, die geeignet sind, um Sicherheit und Vertraulichkeit zu garantieren und kann im Papierformat als auch mit informatischen Hilfsmitteln vorgenommen werden.

4. Bereitstellung der Daten
Die Daten wurden von Ihnen freiwillig mitgeteilt.

5. Bereich der Kenntnis Ihrer Daten, Mitteilung und Verbreitung
Die Daten sind den für die Bearbeitung verantwortlichen Personen bekannt.
Die Daten werden nicht verbreitet.
Wenn Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, kann sich zur Beurteilung Ihrer Bewerbung die Weiterleitung Ihres Lebenslaufs an auf Personalwesen spezialisierte Berater und spezialisierte externe Organisationen als notwendig erweisen.

6. Ihre Rechte
Sie können sich direkt an den Inhaber der Bearbeitung mittels einer schriftlichen Mitteilung oder telefonisch wenden, um Ihre Daten zu überprüfen und sie zu ergänzen, zu aktualisieren oder zu berichtigen und/oder um die anderen von Artikel 7 der Gesetzesverordnung 196/2003 vorgesehenen Rechte auszuüben.

7. Inhaber der Bearbeitung
Inhaber der Bearbeitung ist BABBI S.r.l., Via Caduti di Via Fani, 80 – 47032 - Bertinoro (FC) – Italien.
Tel. (+39) 0543 448598 – Fax (+39) 0543 449010.